ROUTE5 - SÜDOST - VON BOSTON NACH PLYMOUTH

Die erste Siedler, der Beginn des Unabhängigkeitskrieges – in Massachusetts nahm die Historie der USA ihren Lauf: drei Tage in Plymouth und Boston auf den Spuren der Kolonisten und Revolutionäre – spannender kann Geschichte nicht sein.

IMPRESSIONEN ROUTEN

  • NANTUCKET_482x268.jpg
  • WESTMASSACHUSETTS - SPINGFIELD CONNECTICUT RIVER
  • WESTMASSACHUSETTS - GREENFIELD VILLAGE
  • MARBLEHEADCOVE NÖRDLICH VON BOSTON
  • MARTHA's VINEYARD EDGARTOWN LEUCHTTURM
  • NANTUCKET
  • BOSTON UND HAFEN
  • BOSTON - JOHN F. KENNEDY LIBRARY
  • SÜDOSTMASSACHUSETTS - PLYMOUTH

3 Tage / 2 Nächte

Massachusetts, die Wiege der USA - Lebendige Geschichte in Plymouth und Boston

Tag 1 – Plymouth

Übernachtung in Plymouth oder Boston

Fahren Sie von Boston nach Plymouth (45 Minuten Fahrtzeit). Sie können einige Stunden in Plymouth verbringen und durch die Straßen des kleinen, charmanten Ortszentrums schlendern.
1620 machte die „Mayflower“ hier fest, hier gingen die 102 aus England kommenden Passagiere an Land. Die Mayflower II, einen Nachbau des Dreimasters, der Geschichte geschrieben hat, können Sie hier besichtigen.

Nur fünf Fahrtminuten von Plymouth entfernt Richtung Cape Cod besteht Gelegenheit, das Museumsdorf Plimoth Plantation zu besichtigen, in dem das Dorfleben im Jahr 1627 nachgestellt wird.

Übernachtung in Plymouth oder am späten Nachmittag Rückkehr nach Boston.

Tag 2 – Lexington & Concord

Übernachtung in Boston

Sie verlassen Boston Richtung Nordwesten und erreichen Concord (40 Minuten Fahrtzeit). Dort, an der Old North Bridge, fielen am 19. April 1775 die ersten Schüsse im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Sie können durch den Minute Man National Historical Park spazieren, der auf 364 Hektar zwischen Concord, Lexington und Lincoln erstreckt.
Nach Passieren der Old North Bridge können Sie zu Fuß oder mit dem Rad dem neun Kilometer langen Battle Road Rail folgen und so sich den Rückzugsweg der britischen Truppen nach ihrer Niederlage vergegenwärtigen.
In Lexington können Sie drei Stätten besichtigen, an denen Sie noch mehr über die amerikanische Revolution erfahren. So war das Hancock-Clarke House das Ziel von Paul Revere am 18. April 1775, um vor der Ankunft der britischen Truppen zu warnen.

Hundert Jahre später inspirierte die Region viele bekannte Dichter und Schriftsteller wie Thoreau, Emerson, Alcott und Hawthorne. Nutzen Sie die Chance, deren Wohnhäuser zu besichtigen, insbesondere das von Louisa May Alcott, wo die Autorin ihren Roman „Little Women“ schrieb. Rückkehr nach Boston.

Tag 3 – Boston

Um das historische Boston zu erkunden, folgen Sie dem Freedom Trail, einem rot markierten Weg, der auf einer Länge von 4,5 Kilometern Denkmäler und historische Stätten im Stadtzentrum verbindet. Unter den symbolträchtigen Orten der Unabhängigkeit der USA im Herzen der Stadt befindet sich das Old South Meeting House, wo sich am 16. Dezember 1773 rund 5000 Kolonisten versammelten, die gegen die Teesteuer protestierten („Boston Tea Party“).

An der Kreuzung von Washington und Court Street stoßen Sie auf das Old State House. Von dessen Balkon wurde am 18. Juli 1776 den Bostoner Bürgern die Unabhängigkeitserklärung verkündet. Direkt gegenüber markiert ein Kreis von Steinen den Ort des Boston Massacre, bei dem am 5. März 1770 fünf Kolonisten von britischen Soldaten getötet wurden – ein entscheidendes Ereignis im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.

Gehen Sie danach die Congress Street zur Faneuil Hall herunter. Diese wird auch als Wiege der Freiheit bezeichnet im Gedenken an all die dort gehaltenen Reden.

Der Freedom Trail führt noch zu weiteren Stätten der Revolutionsgeschichte, insbesondere zum Bunker Hill Monument, das an die erste Schlacht vom 17. Juni 1775 erinnert.

Wichtige historische Daten

1620 Ankunft der „Mayflower“ und Gründung von Plymouth
1636 Gründung der Universität Harvard
19. April 1775 Erster Schuss in Concord
17. Juni 1775 Schlacht am Bunker Hill
04. Juli 1776 Unabhängigkeitserklärung der USA

 

PLANUNG

Starten Sie Ihre Planung für Ihren nächsten Besuch in Massachusetts. Eine Übersicht mit unseren attraktiven Angeboten finden Sie hier:
massvacation deals
und auf Twitter: @VisitMA

KONTAKT